[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 4284: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3493)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 4286: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3493)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 4287: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3493)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 4288: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3493)
Selbsthilfe Wahrnehmungsstörung • Thema anzeigen - Therapeutisches reiten

Therapeutisches reiten

Vorstellung und Diskussion über Therapieformen und Behandlungsmöglichkeiten, z.B. Logopädie, Ergotherapie, Sensorische Integration, Heilpädagogisches Reiten, Scotson-Massage etc.

Therapeutisches reiten

Beitragvon Luna » Mo 10. Dez 2012, 18:09

hallo,

ich hab im internet gesucht und folgendes gefunden,
den reithof schottenhof,da bieten sie für fast alle altersklassen therapeutisches reiten an,klingt echt nett und die homepage wirkt auch soweit super,jetzt überleg ich,für meine große,10jahre,ist das bestimmt geeignet,aber für meine kleine maus,ich glaub das wäre zu viel für sie.
jetzt zu meinem anliegen.....kennt von euch jemand den hof?ist er zu empfehlen?
ist oder war von euch schon jemand mit einem wahrnehmungsgestörtem "kleinkind",5jahre, reiten?wäre das "zumutbar"?
abgesehen natürlich vom therapeutischem nutzten,mir geht es da um das gefühl,die belastung einer soo großen neuen herrausvorderung...in diese richtung bin ich unschlüssig...

danke euch
lg
Luna
 
Beiträge: 6
Registriert: Sa 8. Dez 2012, 12:58

Re: Therapeutisches reiten

Beitragvon claudia39 » Mo 10. Dez 2012, 18:32

Hallo Luna

Ich mach mit meinem Sohn sein 1 Jahr heilpädagogisches Voltigieren. Es tut ihm sehr gut, und man sieht richtig wie er sich am Pferd entspannt. Ich hab mit 5 Jahren mit ihm angefangen allerdings in der Freudenau.
Den Schottenhof kenn ich nicht. Aber reiten ist bei Kindern mit Wahrnehmungsstörungen sicher nicht verkehrt. Insbesondere wenn dein Kind Probleme mit dem Muskeltonus (sprich Körperspannung) hat.
Es wird das Gleichgewichtssystem und die Verknüpfung der beiden Gehirnhälften (über Kreuz arbeiten) trainiert.
Und noch ganz viel mehr wovon unsere kinder profitieren können.

Lg. Claudia
claudia39
 
Beiträge: 306
Registriert: Do 17. Feb 2011, 22:04

Re: Therapeutisches reiten

Beitragvon Bippos Papi » Mo 10. Dez 2012, 21:39

Hallo,

den Schottenhof kenne ich auch nicht, aber wir haben schon einige Reittherapien ausprobiert. Es gibt hier im Forum auch einige Beiträge dazu, z.B.
viewtopic.php?f=9&t=64
Das, was unsere Kinder brauchen, nennt sich "Heilpädagogisches Voltagieren" und wird an mehreren Reittherapie-Höfen angeboten.
Wir sind derzeit glücklich beim Verein "Pferde Stärken" http://www.therapie-am-pferd.at/, den du hier auch ein paar Mal im Forum finden wirst (z.B. vorne am Portal ;) )
Mit 5 Jahren ist das absolut ideal und eine gute Förderung. Kann ich nur empfehlen.

lg Peter
Benutzeravatar
Bippos Papi
 
Beiträge: 1235
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 20:12
Wohnort: Wien

Re: Therapeutisches reiten

Beitragvon Manschkerl13 » Di 11. Dez 2012, 06:41

Wir waren letzte Woche das erste Mal - sind hier: http://www.reit-therapiezentrum.at/hippo_reitvolt.html

Ich war ganz hin und weg. Pferde fand er immer schon schön, aber nie zu nah ran, weil die beißen ihn sonst. Und dann saß er auf einmal auf dem Pferd und fünf Minuten später lag er auf dem Pferd, dann hat er sich auf das Pferd gekniet und die Arme ausgebreitet und das Pferd lief dabei...und und und. Danach war er ganz entspannt, nicht mehr so steif und hat gemeint, dass sei sein Lieblingspferd und das wäre sooo lieb und beißt ihn nicht! :D

Wir machen bestimmt weiter, muss nur auf einen freien Platz warten. Momentan stehn wir auf der Liste, falls jemand ausfällt...
Manschkerl13
 
Beiträge: 237
Registriert: So 10. Jun 2012, 20:11
Wohnort: Wien

Re: Therapeutisches reiten

Beitragvon Libelle » Di 11. Dez 2012, 08:15

Ich kann wärmstens den Verein "Pferde Stärken" empfehlen. Wenn man ihn kennengelernt hat, will man nicht mehr wechseln. Wir hatten davor zwei andere Vereine kennengelernt.
Benutzeravatar
Libelle
 
Beiträge: 1945
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 20:21

Re: Therapeutisches reiten

Beitragvon Nora » Do 13. Dez 2012, 14:26

Ich war mit unserem Sohn auch beim Verein Pferdestärken, kann mich Libelle nur anschließen.
Ben hat das Reiten glaube ich nicht als Herausforderung oder als Therapie erlebt. Er DURFTE reiten, eine Chance, die ja nicht so viele Kinder haben. Es hat ihm körperlich sehr viel gebracht (Gleichgewicht, aufrechte Körperhaltung etc.), aber vor allem psychisch. Manchmal erinnere ich ihn daran, wenn er vor etwas Angst hat, dass er das einzige Kind in seinem Kindergarten ist, das auf einem Pferd stehen kann. Das wirkt immer!
Was glaube ich bei allen Therapien wichtig ist, dass die Chemie zwischen allen Beteiligten stimmt.















Liebe Grüße
Nora mit Ben (2007) und Cat (2010)
Nora
 
Beiträge: 249
Registriert: Mi 2. Nov 2011, 22:42

Re: Therapeutisches reiten

Beitragvon Manschkerl13 » Fr 14. Dez 2012, 14:16

Manschkerl13
 
Beiträge: 237
Registriert: So 10. Jun 2012, 20:11
Wohnort: Wien

Re: Therapeutisches reiten

Beitragvon Emma » Sa 23. Mär 2013, 22:05

Wir haben nun von Frau Ackerer eine Kollegin in Kaltenleutgeben empfohlen bekommen. Sie heißt Dr. Eva Schneider, ist klin. Psychologin und hat ihre Diss zum thema HPV und Kinder mit Autismus geschrieben. http://www.eva-schneider.at/
Kommende Woche gehen wir schnuppern... bin schon gespannt! Vorteil wäre, dass es nicht allzuweit von Wien entfernt wäre. Ausserdem, und vielleicht sogar fast noch wichtiger, bietet sie auf ihrem Hof auch sportliches Voltigieren an. Das heißt der kleine Bruder könnt ev. zur selben Zeit bei einer Kollegin ebenfalls reiten gehen. Er leidet schon bisher darunter, dass er z.B. bei der Ergo nicht mitmachen darf (ausser die letzten 5 min) und ich glaube das Turnen am Pferd würde ihm total taugen. Auch wenn uns das dann einiges an Geld kostet...

lg Emma
Emma
 
Beiträge: 228
Registriert: Di 9. Okt 2012, 11:39

Re: Therapeutisches reiten

Beitragvon Libelle » So 24. Mär 2013, 09:52

Liebe Emma, ich bin sicher Frau Ackerer hat euch eine super Kollegin empfohlen. HPV (Human Papapiloma Virus) und Autismus? Ganz interessant, weil ich oft als Therapeutin im Gynbereich arbeite. Ich bin ganz gespannt, was Du uns vom Reithof erzaehlst.
LG Libelle
Benutzeravatar
Libelle
 
Beiträge: 1945
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 20:21

Re: Therapeutisches reiten

Beitragvon Bippos Papi » So 24. Mär 2013, 11:35

Benutzeravatar
Bippos Papi
 
Beiträge: 1235
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 20:12
Wohnort: Wien

Nächste

Zurück zu Therapien und Behandlungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron