Gewichtsdecke bei ADHS und autistischem Spektrum

Vorstellung und Diskussion über Therapieformen und Behandlungsmöglichkeiten, z.B. Logopädie, Ergotherapie, Sensorische Integration, Heilpädagogisches Reiten, Scotson-Massage etc.

Gewichtsdecke bei ADHS und autistischem Spektrum

Beitragvon Libelle » Mi 12. Mär 2014, 22:37

Hallo Ihr Lieben! Ich möchte ein tolles, in meinen Augen medizinisches Produkt darstellen, das die Lebensqualität meines Sohnes und unsere auch enorm verbessert hat.
Menschen mit autistischem Spektrum haben sehr oft ADHS, was ein Teufelskreis ist: Durch die Unruhe können die nicht einschlafen, nächsten Tag sind sie überdreht, die Leistungen sind nicht gut, da sie müde sind und sich nicht konzentrieren können. In diesen Fällen werden oft Psychopharmaka empfohlen, deren Nebenwirkungen aber nicht außer Acht gelassen werden können.
Durch den Druck erzeugt die Schwerdecke großflächigen Druck im Körper und stimuliert sowohl oberflächlich den Tastsinn als auch die Tiefenwahrnehmung (Propriozeption).

Wir haben von mehreren Seiten (meistens Ergotherapeuten) gehört, dass eine Gewichtsdecke sehr positiv eingesetzt werden kann, um das Nervensystem zu beruhigen. Wir haben dieses "Experiment" durchgeführt und wir staunen über die positiven Effekte:
P. hat sofort vom ersten Tag die Decke angenommen und ist nach paar Minuten eingeschlafen.
P. kann endlich durchschlafen und einen Schlafrhythmus einhalten. Er schläft viel schneller und früher ein. Für uns ist es eine Sensation.
Er kann sich in der Schule viel besser konzentrieren und beginnt sogar Sätze zu schreiben. Zum ersten Mal konnte er vier Stunden hoch konzentriert in der Schule durchhalten.
P. wirkt entspannter, was einen sehr positiven Nebeneffekt auf seine soziale Interaktion hat.
Die Decke ist nicht billig, wird aber in der Schweiz mit guten Materialien hergestellt. Sie hat keine Nebenwirkungen, was man für Psychopharmaka nicht behaupten kann.

Anfragen:office@sensorische-integration.org

Online-Bestellung: http://www.sensorische-integration.org
Meine Empfehlung: Die Decke vom Zentrum direkt abholen lassen, dadurch werden keine Portokosten verrechnet, die aus der Schweiz sehr hoch sind.

Für unseren deutschen Freunde bietet der Verein Kleine Wege (http://www.kleine-wege.de) auch Gewichtsdecken an.

Die Decke ist ihr Geld wert.
http://www.sensorische-integration.org/ ... ies/89.cfm
Benutzeravatar
Libelle
 
Beiträge: 1945
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 20:21

Zurück zu Therapien und Behandlungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron