Homöopathische Behandlung

Vorstellung und Diskussion über Therapieformen und Behandlungsmöglichkeiten, z.B. Logopädie, Ergotherapie, Sensorische Integration, Heilpädagogisches Reiten, Scotson-Massage etc.

Homöopathische Behandlung

Beitragvon Libelle » Fr 15. Nov 2013, 22:09

Ich bin wieder mit P. seit Oktober beim homöopathischen Arzt wegen seiner Hyperaktivität. P. wirkt viel ausgeglichener und ruhiger, ich habe das Gefühl, es hilft wirklich!!
Benutzeravatar
Libelle
 
Beiträge: 1945
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 20:21

Re: Homöopathische Behandlung

Beitragvon Nora » Sa 16. Nov 2013, 08:06

Fein, dass das bei euch hilft!
Wie geht es euch mit der Erstreaktion? Die war bei unserem Sohn jedesMal so arg, dass ich trotz späterer Verbesserung eher zögere, noch mal Globuli zu geben...



Liebe Grüße
Nora mit Ben (2007) und Cat (2010)
Nora
 
Beiträge: 249
Registriert: Mi 2. Nov 2011, 22:42

Re: Homöopathische Behandlung

Beitragvon Libelle » Sa 16. Nov 2013, 14:12

Mit der Therapie haben Oktober vor einem Jahr begonnen, der Anfang war heftig, dann war es schlagartig besser. Jetzt wo wieder Schulschwierigkeiten mit Konzentrationsstörungen waren, haben wir den Arzt wieder konsultiert. P. bekommt abwechselnd hohe Potenzen von Tuberculinum und Opium.
P. steht wesentlich leichter in der Früh auf, ist meistens gut gelaunt und geht gerne zur Schule. Natürlich das tolle Coaching von seinen Mentorinnen und Frau Dr. Hippler hat einiges erleichtert.
Benutzeravatar
Libelle
 
Beiträge: 1945
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 20:21

Re: Homöopathische Behandlung

Beitragvon emmi » Mo 31. Mär 2014, 14:46

Wir begleiten T. auch schon sein Jahren homöopathisch und haben sehr gute Erfahrungen damit.
Schön, dass ihr auch gute Erfahrungen damit habt.

lg
emmi
Emmi (T. 2009)
emmi
 
Beiträge: 135
Registriert: Mo 11. Feb 2013, 10:54
Wohnort:


Zurück zu Therapien und Behandlungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron