[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 4284: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3493)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 4286: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3493)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 4287: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3493)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 4288: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3493)
Selbsthilfe Wahrnehmungsstörung • Thema anzeigen - Nahrungsmittelunverträglichkeit - Wahrnehmungsstörungen

Nahrungsmittelunverträglichkeit - Wahrnehmungsstörungen

Der Zusammenhang zwischen neurologischen Störungen und der Ernährung wird aktuell stark diskutiert. Es gibt immer wieder Studien, die das belegen und zahlreiche Erfahrungen von Eltern, die das an ihren Kindern beobachten. Es gibt aber auch noch Zweifel daran. Grund genug, das ausführlich zu diskutieren.

Re: Nahrungsmittelunverträglichkeit - Wahrnehmungsstörungen

Beitragvon emmi » Sa 2. Mär 2013, 10:46

Also das ganze ist ziemlich schwierig. Habe mich jetzt 1 Woche intensiv mit der Diät beschäftigt - das würde heißen so gut wie nichts mehr wäre für ihn zum Essen. Horror!!!
Das mit dem Labor lassen wir mal. Meinen Sohn mit nicht einmal 4 Jahren nüchtern nach Wien (1 Stunde Anfahrt) zu bekommen und dort dann noch 2 Stunden Prozedur über ihn gehen zu lassen (das ganze 2x). Da vertraue ich jetzt erst einmal der kinesiologischen Austestung.
Unser Homöopath hat ihm jetzt homöopatisch unterstützt (er meinte damit vergehen die meisten Unverträglichkeiten) und wir werden so gut wie möglich Zucker/Naschsachen weglassen und nur mehr Schafmilch verwenden. Aber Soletti (wo auch Zucker drinnen ist!!!) lasse ich ihm - ist seine Leibspeise. und wir alle wissen wie es um Gewohnheiten unserer Kinder geht.
Den Verzicht auf seinen geliebten Birnensaft ist überraschender Weise gut verlaufen.
Die extreme Umsetzung würde uns mehr krank machen, als sie ihm hilft (er hat ja keine körperlichen Symptome). Also konzentrieren wir uns auf die Softvariante
Er hat ja zum Glück keine Allergie nur eine Unverträglichkeit, das macht es leichter.
Emmi (T. 2009)
emmi
 
Beiträge: 135
Registriert: Mo 11. Feb 2013, 10:54
Wohnort:

Re: Nahrungsmittelunverträglichkeit - Wahrnehmungsstörungen

Beitragvon emmi » Sa 23. Mär 2013, 14:22

Hallo!
Ein kurzer aktueller Bericht:
trotz Softvariante merken wir deutlich Veränderungen/Verbesserungen. Mir war es gar nicht so bewußt, dass er doch körperliche Symptome zeigt. Der Stuhl hat sich verbessert und auch seine ständigen Blasen/Plätschen auf der Zunge verheilen (wie sich jetzt herausstellte hat er eine Landkartenzunge - deutet auf Unverträglichkeit hin).

Nachdem wir ihm bei einer Geburtstagsfeier alles essen haben lassen, was er wollte - war dann natürlich hauptsächlich Schokokuchen - hatte er wieder eine ganz schlimme Zunge. Allerdings bekam er auch einen Infenkt und in diesem Zusammenhang hatte er immer schon diese Plätschen auf der Zunge. Jetzt müssen wir es einfach weiter beobachten und ausprobieren.

Das ganze ist ja noch sehr jung. Mal schauen wie es bei uns in ein paar Monaten ausschaut.
lg
emmi
Emmi (T. 2009)
emmi
 
Beiträge: 135
Registriert: Mo 11. Feb 2013, 10:54
Wohnort:

Re: Nahrungsmittelunverträglichkeit - Wahrnehmungsstörungen

Beitragvon emmi » So 30. Mär 2014, 07:55

Hallo,

also nun haben wir schon ein Jahr Erfahrung.
Wir praktizieren noch immer die Softvariante (nur Schafmilch; nur wenig Obst und da hauptsächlich Beerenobst und Melonen; nur ganz wenig Apfel, keine Birne. Zu Hause kochen wir ausschließlich mit Traubenzucker und Schafmilch. Im Kindergarten lasse ich ihn auf Grund der sozialen Komponente - dort gibt es eine gemeinsame Jause vom Kindergarten - alles essen. Wenn Kuchen oder Obst dabei ist, bekommt er danach einen Traubenzucker) und sind sehr zufrieden damit.

lg
emmi
Emmi (T. 2009)
emmi
 
Beiträge: 135
Registriert: Mo 11. Feb 2013, 10:54
Wohnort:

Re: Nahrungsmittelunverträglichkeit - Wahrnehmungsstörungen

Beitragvon Libelle » So 30. Mär 2014, 08:24

Ich freue mich, dass es gut läuft. P. hat zwar keine Allergien und Unverträglichkeiten, ist aber beim Essen sehr wählerisch.
Benutzeravatar
Libelle
 
Beiträge: 1945
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 20:21

Re: Nahrungsmittelunverträglichkeit - Wahrnehmungsstörungen

Beitragvon emmi » So 30. Mär 2014, 13:20

Ja das mit dem wählerisch sein, kennen wir auch gut.
Emmi (T. 2009)
emmi
 
Beiträge: 135
Registriert: Mo 11. Feb 2013, 10:54
Wohnort:

Re: Nahrungsmittelunverträglichkeit - Wahrnehmungsstörungen

Beitragvon Bippos Papi » Mo 31. Mär 2014, 08:30

Hallo Emmi,

es freut mich, dass die Soft-Variante funktioniert! Das gibt Hoffnung, dass man nicht immer die strenge Variante von Diät-Programmen durchführen muss; was bei Wahrnehmungsstörungen ja meines Erachtens undurchführbar ist.

lg Peter
Benutzeravatar
Bippos Papi
 
Beiträge: 1235
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 20:12
Wohnort: Wien

Re: Nahrungsmittelunverträglichkeit - Wahrnehmungsstörungen

Beitragvon Bippos Papi » Mo 31. Mär 2014, 08:36

Bei Bippo "verpacken" wir alle Vitamine und Nährstoffe in Form von selbstgemachter Pizza und selbstgemachten Waffeln. Ist auch nicht das Optimum, wird aber ausreichend gegegessen. Unglaublich, was man auf eine Pizza hineinmogeln kann, wenn man es nicht übertreibt. Letztens sogar Brocolli :D
Benutzeravatar
Bippos Papi
 
Beiträge: 1235
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 20:12
Wohnort: Wien

Re: Nahrungsmittelunverträglichkeit - Wahrnehmungsstörungen

Beitragvon emmi » Mo 31. Mär 2014, 14:34

Ja im "untermogeln" sind wir Meister. Lasagne/Nudelauflauf, Nudeln mit Tomaten/Gemüsesoße, und Gemüse/Erdäpfellaibchen sind auch super für verstecktes Gemüse. Bei uns gibt es die faschierten Laibchen auch immer mit Gemüse und Reis im Laibchen drinnen 8-) . Hat sich alles super bewährt.

lg
emmi
Emmi (T. 2009)
emmi
 
Beiträge: 135
Registriert: Mo 11. Feb 2013, 10:54
Wohnort:

Re: Nahrungsmittelunverträglichkeit - Wahrnehmungsstörungen

Beitragvon emmi » So 12. Okt 2014, 21:21

Ich möchte auch an dieser Stelle einen Auszug aus dem Autistenkongress in Wien (Oktober 2014) anbringen (weil er da thematisch gut dazu passt):

Ich hatte die Gelegenheit an beiden Tagen beim Kongress dabei zu sein.

Ein Teil des Kongresses war zum Thema: Ernährung!!!

Es war mir nicht bewusst, dass viele autistische Menschen massive Probleme damit haben, Casein und Gluten aufzuspalten. Besonders wenn Umweltgifte (z.B. Schwermetalle) noch dazukommen. Das führt zu einem "rauschähnlicher" Zustand (es werden Opioide freigesetzt) - welche, ähnlich wie bei Drogenkonsum, z.B. Konzentrations- und Lernschwierigkeiten und die Eintrübung der Wahrnehmung hervorrufen. Das Abfallprodukt dieser nicht Spaltung, die Peptide, kann man sogar im Urin nachweisen (derzeit nur in einem amerikanischen Labor - z.B. über die deutsche Ärztin Fr. Esser). An einer österr. Lösung wird seit dem Kongress gearbeitet.

Die amerikanischen Ärzte Fr. Dr. Dominguez-Shaw, Dr. Mumper und Dr. Kucera sowie die deutsche Medizinerin Fr. Esser haben deutlich darauf hingewiesen, wie wichtig eine Casein-, Gluten und Sojafreie Diät für autistische Menschen ist. Ich schreibe deswegen dies extra noch dazu, da ich der Meinung bin, dass alle Mütter und Väter autistischer Kinder und natürlich auch selbst Betroffene wissen sollten, dass genau das zu einer Verschlechterung der autistischen Merkmale führt, welche teilweise leicht überprüft werden kann und bei Bedarf auch behoben werden kann. Ich kenne bereits 3 Mamas, die sogar eine noch speziellere Diät machen und deutliche Verbesserungen wahrnehmen. D.h. der biomedizinische Ansatz sollte unbedingt bei Autismus mitberücksichtigt werden.

Für alle die es interessiert: Fr. Esser wird voraussichtlich im Jänner/Februar 2015 auf Grund des Kongresses nochmals nach Österreich kommen. Dann müssen Interessierte nicht nach Deutschland. Bei Interesse bitte PN an mich, ich kann gerne einen Kontakt herstellen.

lg
emmi
Emmi (T. 2009)
emmi
 
Beiträge: 135
Registriert: Mo 11. Feb 2013, 10:54
Wohnort:

Re: Nahrungsmittelunverträglichkeit - Wahrnehmungsstörungen

Beitragvon aurora » Di 14. Okt 2014, 07:43

Das klingt sehr spannend. Rauschähnliche Zustände kann ich bei meinem Sohn schon öfters beobachten.
Ich hab immer mal wieder von diesen Theorien gehört, aber bisher hatte ich den Eindruck, dass sie sehr umstritten sind.
aurora
 
Beiträge: 237
Registriert: So 30. Jan 2011, 19:51

VorherigeNächste

Zurück zu Ernährung und Diäten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast