[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 4284: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3493)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 4286: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3493)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 4287: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3493)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 4288: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3493)
Selbsthilfe Wahrnehmungsstörung • Thema anzeigen - Ernährung - wie füttere ich einen Hyperaktiven

Ernährung - wie füttere ich einen Hyperaktiven

Der Zusammenhang zwischen neurologischen Störungen und der Ernährung wird aktuell stark diskutiert. Es gibt immer wieder Studien, die das belegen und zahlreiche Erfahrungen von Eltern, die das an ihren Kindern beobachten. Es gibt aber auch noch Zweifel daran. Grund genug, das ausführlich zu diskutieren.

Ernährung - wie füttere ich einen Hyperaktiven

Beitragvon Bippos Papi » Fr 25. Feb 2011, 19:22

Bippo hat heute im KiGa 7 Fischstäbchen verdrückt und war immer noch nicht satt. Die Kindergärtnerin hat mir gesagt, sie hätte beobachtet, dass autistische Kinder mehr essen wollen, weil sie die Energie für die vermehrte Bewegung brauchen, wegen der Hyperaktivität.

Leuchtet mir ein, manchmal frage ich mich wirklich, wo er das alles hin isst, immerhin ist er ja recht schlank. Ich frage mich auch, wie das mit den speziellen Diäten für autistische Kinder funktionieren soll. Das muss ja eine doppelte Quälerei sein.
Benutzeravatar
Bippos Papi
 
Beiträge: 1235
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 20:12
Wohnort: Wien

Re: Ernährung - wie füttere ich einen Hyperaktiven

Beitragvon claudia39 » Sa 26. Feb 2011, 14:09

Bippo isst wenigstens im Kindergarten, und offensichtlich schmeckt es ihm. Ich sag immer Kinder wissen schon wann sie genug haben. Oliver ist ein sehr schlechter Esser. Erstens isst er nur wenige Sachen wirklich gern und zweitens sind die Mengen die er zu sich nimmt, meinem Gefühl nach auch zu wenig. Am Dienstag ist er nach der Ergo Therapie zusammengeklappt. Er hat am Abend ein Würsterl (natürlich ohne Semmel) gegessen. Und gefrühstückt hat er 3 Löffel Joghurt. Das war zu wenig. Im Auto hatte er dann einen Kreislaufkollaps.
Ernähren sich eure Kinder eigentlich auch eher einseitig? Damit meine ich, ob sie auch gewisse Sachen immer wieder essen?
Oliver hat sich eine zeit lang nur von Backrohrkroketten und Joghurt ernährt. :roll:
claudia39
 
Beiträge: 306
Registriert: Do 17. Feb 2011, 22:04

Re: Ernährung - wie füttere ich einen Hyperaktiven

Beitragvon Bippos Papi » Sa 26. Feb 2011, 18:43

Also das ist total unterschiedlich. Bippo ist im Kindergarten eigentlich fast alles, das normale Essen eben. Zu Hause hab ich aber genauso die Probleme. Heute z.B. ernährt er sich ausschließlich von Weißgebäck, an manchen anderen Tagen auch nur von Würstchen und von Fischstäbchen, manchmal auch so Fleisch- und Gemüsesuppen. Ausreichend, aber sehr selektiv. Wir müssen schon sehr darauf schauen, dass die Ernährung ausgewogen wird. Wenn alles nichts hilft, greifen wir noch auf Hipp-Gläschen zurück, die gehen immer und sind immer noch besser als Nur-Fleisch und Weißgebäck.

Ah, ja und sein großer Bruder, der ja nicht vom Autismus betroffen ist, isst normal und ausgewogen, wenn auch nicht alles. Das ist natürlich ein Vorteil, aber es heißt auch: Für jedes Kind extra Essen.

Das, was du schilderst, klingt natürlich zu wenig, und es ist klar, dass er zusammenklappt. Was mir dazu einfällt: Da Bippo ja autistische Züge hat, ist es die Abneigung vor Ungewohnten, die ihn so selektiv essen lässt. Könnte es bei Oliver nicht sein, dass die Hypersensibilität der SI da Ausschlag gebend ist? Wenn er vielleicht bei manchen Speisen auf den Geschmack oder das Gefühl im Mund zu stark reagiert, könnte er die Abneigung dagegen entwickeln. Vielleicht hilft da eine Kleinigkeit wie Passieren der Speisen, langes Weichkochen oder Fein Zerschneiden. Wenn du sagst, er isst gern Joghurt und Würstchen, - beides ist ja recht weich, die Semmel hingegen bröselig und reibt etwas. Nur so eine Idee ...
Benutzeravatar
Bippos Papi
 
Beiträge: 1235
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 20:12
Wohnort: Wien

Re: Ernährung - wie füttere ich einen Hyperaktiven

Beitragvon Libelle » Mo 28. Feb 2011, 08:19

Am Anfang war P. viel selektiver, je besser die Wahrnehmung wird, desto experimentierfreudiger wird er! :)
Benutzeravatar
Libelle
 
Beiträge: 1945
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 20:21

Re: Ernährung - wie füttere ich einen Hyperaktiven

Beitragvon claudia39 » Mo 28. Feb 2011, 15:56

Hallo Peter!

Das er bei manchen Sachen überempfindlich ist stimmt sicher. Aber manchmal isst er Sachen und manchmal die selben Sachen nicht mehr. Natürlich je weicher desto besser. Also Brot ohne Rinde, wenn Fleisch dann nur Hühnerfleisch, Gemüsecremesuppen in jeder Variante (sogar Spargelcremesuppe). Er hatte auch als Kleinkind Kau bzw. Schluckbeschwerden. Er würgt auch heute noch wenn er " zuviel" im Mund hat oder wenn er etwas nur schwer kauen kann. Oder auch wenn ich ihn überredet hab noch einen Bissen zu essen, er eigentlich schon satt wäre, und ich mir einbilde es war zu wenig was er gegessen hat.

Lg. Claudia
claudia39
 
Beiträge: 306
Registriert: Do 17. Feb 2011, 22:04

Re: Ernährung - wie füttere ich einen Hyperaktiven

Beitragvon Libelle » Mo 7. Mär 2011, 08:41

Mein P. liebt weißes Brot mit Butter und Kiri-Käse, mürbe Kipferl, Kugelhupf ohne Rosinen, Bananen, frankfurter Würstschen und Fischstäbchen, praktisch alles was weich ist. In der Zwischenzeit liebt er Reis, Nudeln ohne Sauce und faschierte Laibchen.
Benutzeravatar
Libelle
 
Beiträge: 1945
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 20:21

Re: Ernährung - wie füttere ich einen Hyperaktiven

Beitragvon Rita » Di 8. Mär 2011, 17:34

Ich habe auch das Problem, dass meinem Sohn nur ungesunde Sachen schmecken. Am liebsten würde er nur Hamburger essen, sie sind schön weich. wenn er keinen bekommt, wird er fast wütend :( . Meine Schwester hat einmal sowas nach Hause mitgebraucht, seitdem ist er fixiert auf Hamburger :x
Rita
 
Beiträge: 122
Registriert: Di 8. Mär 2011, 15:47

Re: Ernährung - wie füttere ich einen Hyperaktiven

Beitragvon Bippos Papi » Di 8. Mär 2011, 21:54

Danke für die Warnung, Hamburger waren bei uns noch nicht vorrätig. Ich trau mich wetten, dass Bippo sofort darauf umsteigt, wenn er sie sieht. Derzeit ist er total versessen auf diese Milchbrote und Striezel. Weißgebäck mit viel Zucker. :cry:
Benutzeravatar
Bippos Papi
 
Beiträge: 1235
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 20:12
Wohnort: Wien

Re: Ernährung - wie füttere ich einen Hyperaktiven

Beitragvon Nienna » Di 2. Aug 2011, 20:12

was bei uns ganz auffällig war, war der Zucker.

Sohnemann war auch immer extrem aufgedreht. Im Januar hatten wir einen Test auf Fruktoseintolleranz, da er ständig über Bauchschmerzen geklagt hat. Der Test fiel ja auch positiv auf und wir haben die Ernährung umgestellt, auf Zucker frei bzw reduziert. Seitdem wir umgestellt haben, hat sich die innere Unruhe und das ständige aufgedreht sein sehr gebessert.

VG Nienna
Nienna
 
Beiträge: 105
Registriert: Di 2. Aug 2011, 14:01

Re: Ernährung - wie füttere ich einen Hyperaktiven

Beitragvon Libelle » Di 2. Aug 2011, 20:41

Wie akzeptiert Dein Sohn die Zuckerreduktion? Es ist sicher nicht einfach, weil die Kinder oft im Kindergarten viel süsses essen.
Benutzeravatar
Libelle
 
Beiträge: 1945
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 20:21

Nächste

Zurück zu Ernährung und Diäten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast