[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 4284: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3493)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 4286: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3493)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 4287: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3493)
[phpBB Debug] PHP Notice: in file /includes/functions.php on line 4288: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /includes/functions.php:3493)
Selbsthilfe Wahrnehmungsstörung • Thema anzeigen - Essensverweigerung

Essensverweigerung

Der Zusammenhang zwischen neurologischen Störungen und der Ernährung wird aktuell stark diskutiert. Es gibt immer wieder Studien, die das belegen und zahlreiche Erfahrungen von Eltern, die das an ihren Kindern beobachten. Es gibt aber auch noch Zweifel daran. Grund genug, das ausführlich zu diskutieren.

Essensverweigerung

Beitragvon michie » Do 17. Mär 2016, 17:07

Hallo ihr Lieben,

unser Großer hat eigentlich schon von ganz klein auf immer alles gegessen, und zwar mit einer Hingabe und Experimentierfreude - es war ein Segen, ihm beim Essen zuzusehen. Wenn es hieß, Essen ist fertig, kam er sofort freudig zum Tisch gelaufen und setzte sich mit Appetit auf seinen Kinderstuhl. Es kam nie vor, dass er etwas nicht essen wollte oder ihm etwas eklig zu sein schien. Selbst die beiden Male in Südamerika hat er einfach alles völlig problemlos gegessen und getrunken, sogar die skurrilsten Früchte.

Aber seit nun bereits fast zwei Monaten ist das alles auf einmal anderes. Er ist extrem wählerisch. Er isst gar kein Brot mehr, nicht einmal mehr Weißbrot, überhaupt kein Fleisch mehr - außer wir schummeln es in einem Bohnengericht mit in den Mund, kaum mehr Salate, nicht einmal mehr Bananen! Immer wenn ich ihm etwas zu Essen anbiete, antwortet er fast schon etwas genervt, dass er seinen Mund nicht aufmachen möchte. Ich bin schon am Verzweifeln! Er war jetzt über eine Woche krank, eine richtig fiese Grippe mit hohem Fieber und starkem Husten und Schnupfen. Der Kinderarzt meinte, wenn das wieder vorbei ist, dann wird auch sein Appetit zurückkehren. Allerdings war der ja vor der Grippe auch schon eher eingeschränkt auf sehr, sehr wenige Lebensmittel. Nun knurrt laufend sein Magen, und ich kann mir den Mund fusselig reden, er bleibt einfach hartnäckig und isst nicht. Meine Mutter hat ihm heute extra Palatschinken gemacht, die er normalerweise echt heiß liebt, und er hat sogar das verweigert! Er hat heute den ganzen Tag zwar schon 3 Häferl Kakao getrunken, aber fast nichts gegessen, schon gar nichts Gesundes! Das Schlimmste - ich weiß nicht, ob wir nicht selbst daran schuld sind. Wir hatten vereinbart, einen Monat lang die cf/gf-Diät zu versuchen um zu testen, ob wir eine Veränderung in seinem Verhalten feststellen können. Irgendwie verdächtig zeitgleich mit dieser Entscheidung hat er begonnen, extrem wählerisch zu werden ...

Hat jemand Rat?

LG
michie
 
Beiträge: 150
Registriert: Mi 16. Dez 2015, 21:26

Re: Essensverweigerung

Beitragvon Bippos Papi » So 20. Mär 2016, 22:38

Hallo Michie,

also da tappe ich auch völlig im Dunkeln. Ich weiß von Kindern, die extrem wählerisch sind (Bippos zum Beispiel), die sind es aber immer, und welche, die einfach alles verschlingen. So eine 180 ° Kehrtwende, wie du sie beschreibst, habe ich noch nicht gehört. Ein paar Dinge fallen mir dazu ein, nur als Gedankenanregung:
Man sagt ja immer, jede Entwicklungsphase ist unabhängig von den anderen und es können sich mit dem Alter viele Dinge radikal ändern, im Verhalten, im Aussehen, in den Gewohnheiten, im Rhythmus usw. Unser Großer war als Kleinkind ein Spätaufsteher, mit der Schule hat sich das komplett umgedreht. Viele Lieblingsspeisen sind es heute nicht mehr, dafür wird anderes bevorzugt. Kann sein, dass dein Großer einen Entwicklungssprung gemacht hat, und das Opfer war sein Appetit?

Eine zweite Sache ist zwar etwas gewagt, aber vielleicht doch einen Gedanken wert: Wir haben die Erfahrung gemacht, niemals die Kinder unterschätzen. Sie verstehen mehr als wir annehmen. Wenn ihr die Diätenfrage viel und lang diskutiert habt, ist er vielleicht auf den Gedanken gekommen, etwas mit dem Essen beeinflussen zu können, etwas, das ihm wichtig ist: Sein Verhalten, Anerkennung, So-sein-wie-die-anderen, ...

Vielleicht ist es auch etwas Organisches, hat sich sein Stoffwechsel radikal umgestellt und er verträgt etwas bestimmtes nicht. Oft ist es auch die Konsistenz: Hast du es schon mit nahrhaften Suppen probiert?

Das ist, was mir dazu einfällt, so als Gedankenanstoß zum Weitergrübeln, in der Hoffnung, dass noch Ideen dazukommen.

Lg Peter
Benutzeravatar
Bippos Papi
 
Beiträge: 1235
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 20:12
Wohnort: Wien

Re: Essensverweigerung

Beitragvon michie » Mo 21. Mär 2016, 15:44

Hallo Peter!

Danke für deine Antwort.

Ich fürchte, es ist so, wie du auch schon einmal meintest, dass ich sehr rasch annehme, alles würde mit der Diagnose im Zusammenhang stehen. Da muss ich glaube ich noch viel lernen, bzw. wieder eine Art innere Ruhe finden. Er hat gestern wieder etwas mehr gegessen, zwar immer noch nicht auf dem "alten" Niveau, aber immerhin so, dass ich mir keine Sorgen mehr gemacht habe, er würde sich selbst aushungern. Und heute zu Mittag gab es Hühnerflügerl, und siehe da, er hat wieder reingehaut wie der Alte. War dann sogar sehr enttäuscht, als es kein Fleisch mehr gab. Vielleicht hatte der Kinderarzt auch Recht und es hing nur mit der Grippe zusammen, dass er so gar nichts essen mochte. Auf jeden Fall bin ich jetzt wieder guter Hoffnung, dass sich die Essenssituation wieder einpendelt. Probiert haben wir es mit ausnahmslos allem, und wir haben auch versucht, ihm überhaupt keinen Druck zu machen und ihm nicht zu zeigen, dass uns sein Verhalten große Sorgen bereitet. Jedenfalls ist er jetzt ein schlanker kleiner Mann, wo er doch seit er ein Baby war eigentlich immer "sehr gut" aussah.

Wenn er wählerisch bleiben möchte, kann er das ja gerne, aber wenn das Kind schon wochenlang kein einziges Stück Fleisch akzeptiert und auch sonst eigentlich nur ungesunden Kram essen will, und davon auch noch extrem wenig, da braucht man gute Nerven =).

Ganz liebe Grüße,
michie
michie
 
Beiträge: 150
Registriert: Mi 16. Dez 2015, 21:26


Zurück zu Ernährung und Diäten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast